Suche

Kontakte

DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin
Wegbeschreibung

Tel.: (030) 3035 - 3313
Fax: (030) 3035 - 3308
E-Mail Kontakt

Chefarzt

Dr. med. Falk Reuther

Abteilungsleitung

Konstanze Beier

Stationen

Station 2A
Station 2B

Chefarztsekretariat
Angela Pisano

Tel.: (030) 3035 - 3313
Fax: (030) 30 35 - 3308
E-Mail Kontakt

Sprechstunden
Tel.: (030) 3035 - 3853

Arbeits-, Schul-, Wegeunfälle
D-Arzt-Sekretariat
Privatsprechstunde

Tel.: (030) 3035 - 3119

Station 2A
Tel.: (030) 3035 - 3120

Station 2B
Tel.: (030) 3035 - 3256

Auszeichnungen

2

Unfallchirurgie

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK Kliniken Berlin | Köpenick ist zum Verletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen und somit zur Behandlung von Arbeits-, Wege- und Schulunfällen berechtigt.

In unserer Zentralen Notaufnahme und in der Klinik werden ambulant und stationär Patienten mit Unfallverletzungen jeder Art und mit orthopädischen Krankheitsbildern kompetent nach aktuellen Richtlinien behandelt. Unser Ziel ist eine zeitnahe, umfassende Versorgung von verunfallten Menschen, vom Kind bis zum Erwachsenen im hohen Lebensalter. Hierfür steht uns ein engagiertes, kompetentes Team von Ärzten und Schwestern zur Seite und modernste technische Verfahren zur Verfügung. Dadurch können wir eine qualitativ hochwertige Versorgung gewährleisten und den Patienten eine baldige Genesung zusichern.

Schwerpunkte unserer unfallchirurgischen Behandlung sind

  • rekonstruktive Gelenkchirurgie einschließlich arthroskopischer Verfahren
  • Versorgung von Frakturen mit modernen Implantaten(z.B. winkelstabile Platten und winkelstabile Nägel, Spezialimplantate für gelenknahe Frakturen)
  • operative Behandlung posttraumatischer Spät- und Folgeschäden
  • Akutversorgung und Rekonstruktion bei Handverletzungen und Handinfektionen
  • komplexe Behandlung und Betreuung Mehrfachverletzter

Kinderunfallchirurgie

Die Unfallchirurgie im Kindesaltes ist nicht einfach eine kleine Unfallchirurgie des Erwachsenenalters, sondern bedarf auf Grund der Besonderheiten des wachsenden Knochens einer speziellen Diagnostik und kindgerechter operativer Verfahren.

Ambulante Operationen

Zahlreiche Eingriffe können bei uns auch ambulant durchgeführt werden.
Ambulante Operationen erfolgen jeden Mittwoch von 08.00 - 14.00 Uhr.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • Materialentfernungen (Knochennägel, -schrauben und -platten nach verheilten operierten Knochenbrüchen)
  • Erkrankungen der Hand (Dupuytrensche Kontraktur, Karpaltunnelsyndrom, schnellende Finger u.a.)
  • Eingriffe an der Haut und dem Unterhautgewebe (Entfernung kleiner Geschwülste, Narbenkorrekturen u.a.)
  • Sehnen- und Nervennähte
  • Kniegelenksarthroskopien

In den DRK Kliniken Berlin | Köpenick steht ein vorzüglich ausgerüsteter kleiner Operationstrakt speziell für ambulante Operationen zur Verfügung.

Hier können auf Überweisung der niedergelassenen Ärzte oder auf Wunsch der Patienten alle medizinisch vertretbaren, gängigen unfallchirurgischen sowie handchirurgischen Operationen durchgeführt werden. An dieser Stelle sind alle diagnostischen und therapeutischen Querschnittsabteilungen des Krankenhauses kooperativ verfügbar.

Bei Risiken oder unerwarteten Komplikationen kann der Patient nach der Operation zur engmaschigen Überwachung und Betreuung kurzfristig stationär aufgenommen werden.