Suche

Kontakte

DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Brustzentrum

Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin
Wegbeschreibung

Tel.: (030) 3035 - 35 63
Fax: (030) 3035 - 35 61
E-Mail Kontakt

Chefärztin des Brustzentrums

Dr. med. Anke Kleine-Tebbe

Abteilungsleitung

Kerstin Goerlitz

1

Zertifiziertes Brustzentrum

1

Das Brustzentrum der DRK Kliniken Berlin | Köpenick wurde im Juli 2004 mit dem Qualitätssiegel der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS) ausgezeichnet und im Oktober 2010 erfolgreich rezertifiziert. Danach stattfindende Überprüfungen bestätigten jedes Jahr aufs Neue die hohe Qualität der Behandlung von Brustkrebspatientinnen in unserem Brustzentrum.

Ziel der Zertifizierung ist es, die Versorgung von Patientinnen, die an Brustkrebs erkrankt sind, weiter zu verbessern. Um dieses zu erreichen, wurden von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie Standards für die Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge festgelegt.

Eine Zertifizierung als Qualitätssiegel für ein Brustzentrum ist besonders bedeutungsvoll, da der Name Brustzentrum nicht geschützt ist und an sich noch keine Aussage über die Qualitätsstandards macht.

Weitere zertifizierte Brustzentren finden Sie hier

DMP

Das Brustzentrum Köpenick gehört zu den anerkannten Behandlungszentren im Rahmen des Disease Management Programmes (DMP) Brustkrebs, welches im Jahr 2004 von der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde. Ziel des DMP Brustkrebs ist die qualitätsgesicherte, strukturierte und transparente Therapie und Nachsorge für Patientinnen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Dazu werden strenge Vorgaben an die behandelnden Brustzentren gestellt, die wir selbstverständlich alle bei weitem erfüllen.

Gebündelte Qualität

Unser Brustzentrum ist darauf spezialisiert, die Fachkompetenzen und Erfahrung von Experten unterschiedlicher Fachrichtungen zu bündeln. Insbesondere die Diagnostik und Behandlung von Patientinnen mit Brusterkrankungen erfordern umfassendes Expertenwissen und reichhaltige Erfahrung unterschiedlichster Fachgebiete, die wir in unserem Brustzentrum unter einem Dach haben. Die enge Zusammenarbeit, der intensive Austausch und kurze Wege zwischen allen Beteiligten sorgen dafür, dass die Patientinnen die beste Behandlung und Betreuung erhalten.

Ganzheitliche Behandlung

Unser Brustzentrum ist darauf spezialisiert den Menschen zu behandeln und nicht nur die Krankheit. Alle Mitarbeiter unseres Brustzentrums sind besonders geschult- ausführliche Aufklärung über vorliegende Befunde, Beratung zu Behandlungsmöglichkeiten und Fragen zur Nachsorge gehören ebenso zu unserem ganzheitlichen Konzept wie die seelische Unterstützung durch unsere Psychoonkologin.

Bilderausstellung im Brustzentrum

Natürlich steht bei uns die Behandlung im Vordergrund. Aber auch die Kunst ist im Brustzentrum vertreten - Bilder und Fotos drücken die Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle aus, die sich nicht in Worte fassen lassen. In unserer vierteljährlich wechselnden Kunstausstellung im Brustzentrum wollen wir Patienten die Möglichkeit geben, sich in Bildern wieder zu finden.

Veranstaltungen

Das Brustzentrum Köpenick bietet regelmäßig Veranstaltungen für Patienten und Fachpublikum an. Das jeweils am 1. Dienstag stattfindende Onko-Forum informiert Patienten über medizinisch-onkologischen und psycho-onkologischen Themen. Die Selbsthilfegruppe  befindet sich unter der Schirmherrschaft des Brustzentrums und trifft sich jeweils am 2. Dienstag im Monat. Weitere Patientenveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplaner.

Jährlich findet im November unsere vorweihnachtliche Fortbildung für niedergelassene Kollegen und Fachpublikum statt. Auch zu unseren wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen sind niedergelassene Kollegen herzlich eingeladen. Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsplaner.

Psychoonkologin

Unser Brustzentrum verfügt über eine Psychoonkologin, welche als Spezialistin die Patientinnen von der Diagnose bis über den Abschluss der Therapie hinaus begleitet. Die psychoonkologische Begleitung ist für jede Brustkrebspatientin offen und selbstverständlich freiwillig. Unsere Psychoonkologin ist auch bei der Vermittlung von z.B. Sportgruppen, Psychotherapeuten, Selbsthilfegruppe oder Musiktherapie behilflich.

Kontakt

Dipl.-Psych. Susan Kaufmann
Telefon: (030) 3035 - 3562
E-Mail Kontakt

Therapie- und Warteraum

Unser neu geschaffener Therapie- und Wartebereich soll zum Entspannen einladen. Die angenehmen Farben wirken beruhigend und lenken von der Krankheit und vom Alltag ab. Der Raum ist bewusst "informationsfrei" gestaltet, d.h. die Patienten sollen dort einen Rückzugsort haben, an welchem sie nicht mit Informationsmaterial über ihre Erkrankung überfrachtet werden.

Es steht eine bunte Mischung Bücher zum Schmökern zur Verfügung, die auf Wunsch auch ausgeliehen werden können.

An jedem 2., 3. und 4. Dienstag im Monat wird dort von 16.00 - 17.00 fachkundig eine Enspannungstherapie durchgeführt (progressive Muskelentspannung nach Jacobson). Diese ist selbstverständlich kostenlos, es wird jedoch um eine kurze Anmeldung gebeten

Kontakt

Dipl.-Psych. Susan Kaufmann
Telefon: (030) 3035 - 3562
E-Mail Kontakt

Behandeln nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Wir behandeln im Brustzentrum nach den neuesten Erkenntnissen der Forschung. Dabei unterstützen uns wissenschaftliche Studien, die zum Ziel haben, die Therapie des Brustkrebses fortlaufend zu verbessern. Die Teilnahme an einer Studie ist freiwillig- es entstehen unseren Patientinnen keine Nachteile, wenn Sie sich gegen eine Studie entscheidet. Aus Erfahrung können wir sagen, dass viele unserer Patientinnen eine Behandlung im Rahmen einer Studie wünschen.

Kontakt

Telefon: (030) 3035 - 3564
E-Mail Kontakt